1963 wurde der organisierte Rettungsdienst des Oberbergischen Kreises eingerichtet. Mitarbeiter und Freunde des Rettungsdienstes schlossen sich 1973 zusammen, um  öffentliche Träger durch fachkundige Beratung, Geldmittel und Sachleistungen zu unterstützen und so die notfallmedizinische Versorgung der Bevölkerung noch weiter zu verbessern. Der Verein "Rettung" e.V. Oberberg wurde gegründet.

Seither hat der Verein dem Rettungsdienst rund 500.000 Euro zur Verfügung gestellt. In enger Zusammenarbeit mit dem Oberbergischen Kreis konnten verschiedene Fahrzeuge und Geräte angeschafft und dem Rettungsdienst übergeben werden:


Hier einige Beispiele:


  1. 1.Notarzteinsatzfahrzeuge für die Rettungswachen Engelskirchen, Wipperfürth, Gummersbach und Waldbröl,

  2. 2.ein Vorausrüstwagen für die Feuerwache Gummersbach,

  3. 3.ein Inkubator zum Transport von Neugeborenen,

  4. 4.hydraulische Rettungsscheren,

  5. 5.Funkgeräte,

  6. 6.Notfallbeatmungsgeräte,

  7. 7.fahrbare Tragen,

  8. 8.Defibrillatoren,

  9. 9.Perfusoren,

  10. 10.Herzschrittmacher,

  11. 11.Rettungsmittel und andere Ausrüstung.

Weitere Geräte werden in Absprache mit dem Oberbergischen Kreis angeschafft.

"Rettung" e.V. Oberberg




Förderverein Oberbergischer Rettungsdienste
                                                Gemeinnützig anerkannt

 

(C) Copyright 2018 „Rettung“ e.V. Oberberg